Volker Kutscher: Märzgefallene (2014)

kutscher-563x353

Er reichte Lange die Hand. “Auf gute Zusammenarbeit”.
Der Kommissaranwärter schlug ein und begann, seine Sachen in den Schreibtisch zu räumen. Rath griff wieder zu seinem Bleistift und schaute aus dem Fenster. Das Grau über dem Gerichtsgebäude schien heller geworden zu sein. Immer noch wirkte der Himmel bleiern und unbeweglich, doch das war er nicht. Er bewegte sich, er hatte sich immer bewegt und würde sich immer bewegen.
Alles war im Fluss. Immer. Alles bewegte sich.
Und plötzlich wußte Rath, welcher Gedanke ihn seit heute Morgen beschäftigt hatte, und endlich bekam er ihn zu fassen.
Der Rempler, der Zieher, der Rabe – man musste wissen, wer welche Rolle spielte, dann war es offensichtlich!
Man musste nur wissen, wer welche Rolle spielte…

*Kiepenheuer & Witsch, 2014, 1.Auflage, S.545.

Gereon Raths Vierter Fall https://derlandstreicher.wordpress.com/2013/04/06/volker-kutscher-die-akte-vaterland-kiepenheuer-und-witsch-2012-s-422-3/

About Der Landstreicher

Ιδού η αληθινή Ταϊτή, δηλαδή: πιστά πλασμένη με τη φαντασία μου. (Πολ Γκογκέν και Σαρλ Μορίς)............... Είμαστε εμείς οι ονειροπαρμένοι τρελλοί της γης με τη φλογισμένη καρδιά και τα έξαλλα μάτια. (Γιώργος Μακρής).............. Und wollt ihr wissen, wer ich bin, ich weiß es selber nicht, ich irre so durchs Leben hin, weiß nicht, wo ich zu Hause bin und will es wissen nicht. (Landstreicherlied, Arnold Waldwagner)...........

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: