Richard Hugues: In Bedrängnis (1938) Dörlemann, 2012, S.111

untitled

Diese Wellen besaßen wirklich die Höhe und beinahe auch die Gestalt von Bäumen – Bäume, die herumgaloppierten und einander peitschten, dass die Fetzen flogen. Krachten ein paar dieser Brecher aufs Deck und ergossen sich in offene Luken, dann würde das Schiff rasch vollschlagen und untergehen. Na los! Hosenbeine abschneiden und Schwimmwesten anlegen! Wollen mal sehen, wir ihr euch mit euren Schwimmzügen elegant über Wasser haltet bei den Wellen. Wellen, die aus zwanzig Meter Höhe auf euch hinunterstürzen und von denen jede einzelne fünfhundert Tonnen wiegt! Und wohin wollt ihr denn eigentlich schwimmen?
Ein Brecher war bereits auf Deck gekracht wie eine gewaltige niederstürzende Eicher. Nur noch ein paar von dem Kaliber, und das Schiff würde sinken.

About Der Landstreicher

Ιδού η αληθινή Ταϊτή, δηλαδή: πιστά πλασμένη με τη φαντασία μου. (Πολ Γκογκέν και Σαρλ Μορίς)............... Είμαστε εμείς οι ονειροπαρμένοι τρελλοί της γης με τη φλογισμένη καρδιά και τα έξαλλα μάτια. (Γιώργος Μακρής).............. Und wollt ihr wissen, wer ich bin, ich weiß es selber nicht, ich irre so durchs Leben hin, weiß nicht, wo ich zu Hause bin und will es wissen nicht. (Landstreicherlied, Arnold Waldwagner)...........

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: